DEUTSCHER FILMPREIS LOLA

Seit 2006 veranstaltet die Deutsche Filmakademie in Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien die jährliche Gala zum DEUTSCHEN FILMPREIS LOLA, der renommiertesten und höchstdotierten Auszeichnung des deutschen Films. Die Verleihung ist glanzvoller Höhepunkt des deutschen Kinojahres und ein gesellschaftliches Ereignis, das mit großer medialer Aufmerksamkeit verfolgt wird. Die DFA Produktion GmbH produziert jedes Jahr die festliche Gala für die Deutsche Filmakademie.

Nach der LOLA ist für uns vor der LOLA: In den Tagen nach dem Filmpreis beginnt unsere Arbeit für das nächste Jahr. Wir gehen auf Location-Suche, akquirieren Sponsoren und Partner, erstellen den Finanzierungsplan und stimmen den TV-Sendetermin ab. Dann geht es an die Produktion der zahlreichen Zuspieler und Trailer, die in der Show zu sehen sind. Wir sichten das Material – meist Hunderte Stunden Film -, klären die Filmrechte und schneiden die Filme. Daneben geben wir Flyer und Broschüren zur Gala in Auftrag und kümmern uns um das gesamte Gästemanagement. Unser PR-Team startet derweil die Presse- und Werbekampagne. Und die künstlerische Leitung geht an die Planung der Show. Das Bühnenbild wird gebaut, Kostüme geschneidert und die aufwendige Technik organisiert. Über 800 Mitarbeiter sorgen schließlich für den reibungslosen Ablauf und einen höchst unterhaltsamen Abend – für die gut 2.000 geladenen Gäste im Saal und die mehr als zwei Millionen Zuschauer, die den Deutschen Filmpreis im Fernsehen verfolgen. 

www.deutscher-filmpreis.de

Deutsche FilmakademieDeutscher-FilmpreisFIRST STEPS AWARD