Nachhaltigkeit

Zertifzierung ISO 20121

Dass Glamour und Nachhaltigkeit sich nicht ausschließen hat der Deutsche Filmpreis bereits bewiesen. Seit 2019 geht die Deutsche Filmakademie Produktion als Veranstalterin des Deutschen Filmpreises ihren Weg zum nachhaltigen Veranstaltungskonzept und mehr Nachhaltigkeit im Geschäftsbetrieb.
Mit Start in das Filmpreisjahr 2021 hat die Deutsche Filmakademie Produktion nun den Zertifizierungsprozess nach ISO 20121 (Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement) angestoßen. Die Besonderheit der international anerkannten ISO-Norm 20121 ist, dass sie alle drei Säulen der Nachhaltigkeit umfasst: den Schutz der Umwelt, soziale Auswirkungen und ökonomische Komponenten. An der Seite der Deutschen Filmakademie Produktion steht seit 2019 der renommierte Nachhaltigkeitsberater Jürgen May mit seinem Unternehmen 2bdifferent. Mit der Expertise des 2bdifferent-Teams erarbeitet der Deutsche Filmpreis ein Nachhaltigkeitskonzept zur Erlangung dieses ISO-Zertifikates.

Mobilität

Die größte Umwelteinwirkung bei unseren Veranstaltungen werden durch Treibhausgasemissionen während der An- und Abreise der Teilnehmenden verursacht. Unser Anliegen ist es daher, die verkehrsindizierte Umweltbelastung zu reduzieren und wo möglich zu vermeiden. Dazu streben wir sowohl während unserer Veranstaltungen als auch im Arbeitsalltag die Benutzung von emissionsarmen und energieeffizienten Verkehrsmittel an.

Soziale Inklusion & Diversität

Die Teilhabe am kulturellen Leben sollte niemandem verwehrt bleiben. Ob Menschen mit oder ohne Behinderung, Senioren, Kindern, Eltern und Menschen, die nur vorübergehend eingeschränkt sind, all den genannte Personengruppen kann durch barrierefreie Maßnahmen und einem offenen Umgang in der realen als auch in der digitalen Umgebung geholfen werden. Für all unsere Veranstaltungen gilt daher, die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen.

Strategische Kommunikation

Eine nachhaltige Unternehmenskultur ist die Grundvoraussetzung für die Durchführung nachhaltiger Veranstaltungen. Daher ist eine sich von Innen entfaltende Entwicklung des Unternehmens wichtig. Hand in Hand mit der Verbesserung interner Unternehmensstrukturen, geht die externe Präsentation und Einflussnahme, welche bei Veranstaltungsorganisatoren von besonderer Bedeutung ist. Im Umgang mit Stakeholdern und Gästen bedarf es einer authentischen, lernwilligen, informativen und selbstkritischen Kommunikation.

Energie & Klima

Durch die Steigerung der Energieeffizienz und die Reduzierung des Energieverbrauchs können Veranstaltungen zu einem großen Maß nachhaltiger werden. Energie & Klima ist ein übergeordnetes Handlungsfeld für die anderen Themen, da energiesparende Maßnahmen sowohl im Bereich Mobilität als auch im Bereich Ressourcenmanagement von Bedeutung sind. Durch effiziente Technik und den bewussten Umgang mit Energie wollen wir fossile Energieträger einsparen. Für nicht vermeidbaren Energieverbrauch möchten wir Kompensationsmaßnahmen ergreifen und somit unseren ökologischen Fußabdruck verbessern.

Nachhaltiges Ressourcenmanagement

Ressourcenmanagement ist ein wichtiger Teil des Projektmanagements, welcher sich auf die Optimierung von Effizienz und Nachhaltigkeit konzentriert. Eine gut geplante Ressourcennutzung sichert langfristig den Bestand von natürlichen Ressourcen und wirkt unnötiger Verschwendung entgegen. Wir möchten die Austauschbeziehung zwischen Umwelt und unserer Produktion nachhaltig und ressourcenschonend gestalten. Dazu versuchen wir festgesetzte Strukturen zu durchbrechen und uns innovativen Lösungen zu nähern.

Partnerschaften

Manche Ziele lassen sich nur gemeinsam meistern. So können auf globaler Ebene weltweite Klimaziele nur durch Länderkooperationen erreicht werden. Auf regionaler und lokaler Ebene tragen Partnerschaften ebenfalls zu einer holistischen nachhaltigen Entwicklung bei. Daher gehen wir gemeinsam mit unseren Wirtschaftspartnern den Weg in Richtung Nachhaltigkeit. Wir stellen Anforderungen an deren Umweltstandards und unterstützen sie gleichzeitig bei dessen Erreichung.

Foto: Chris Lee · unsplash
Icons: Icongeek26 · www.flaticon.com